(M)ein etwas anderes Hobby...
Geocaching

Hier unten seht Ihr
den ersten je in
Dienst gestellten
A 380 der
Deutschen Lufthansa :-)

 

  (23. Januar 2009)

 

Below you  can discover  the first A 380  ever in service

for German 

Lufthansa Airlines :-)

 

 (23. Januar 2009)

 

Mittlerweile hat er schon mehr als

136.000 km  physisch virtuell zurückgelegt!

 

 

 

Als kleines Dankeschön

für den Besuch auf meiner Homepage

können Cacher den Airbus A 380

mit dem Tracking Code

 

PCEART

 

unter

 
www.geocaching.com
(Achtung - externer Link!)


 als gesehen

loggen!

Kos Stadt

ist nach Rhodos Stadt und Kalymnos
die drittgrößte Stadt der Dodekanes
mit circa 15.000 Einwohnern.

 

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

 

Oft anzutreffen im Hafen der Stadt Kos sind
die Fähren von Bluestar Ferries,
die eine große Flotte betreibt, die von Piräus
aus die Inseln in der der Ägäis anfahren.

Die größten Schiffe können auf mehreren
Fahrzeugdecks bis zu 780 Fahrzeuge aufnehmen.

 

 

 

Im Juli 2017 gab es ein Erdbeben mit einer Stärke
von 6,7. welches hauptsächlich die
Hauptstadt Kos traf. Dabei wurden die
alte Moschee und die bekannte Johanniterfestung
aus dem 14. Jahrhundert am Hafen der Insel
beschädigt. Viele Schäden sind noch gut erkennbar
und die Festung noch immer nicht wieder eröffnet.

 

 

 

Direkt in der Stadt kann man das Amphitheater Odeon,
die Agora und die sog. westlichen Ausgrabungen besichtigen.

 

 

 

Die Architektur von Kos ist speziell, weil sie viele
Einflüsse aus fremden Elementen erhalten hat.
So beeinflusste z. B. die venezianische Architektur das Stadtbild während der italienischen Besatzung stark.

 


Abends darf ein Besuch der schönen kleinen Altstadt
nicht fehlen. Durch die Gassen zu schlendern dem
Trubel zuzuschauen oder sich am Hafen auf eine
Bank zu setzten und einfach nur den Ausblick zu
genießen, das darf in keinem Kos Urlaub fehlen!