(M)ein etwas anderes Hobby...
Geocaching

 

 

Hier unten
seht Ihr den 
ersten je in Dienst gestellten A 380

der Deutschen
Lufthansa :-)


Below you
can discover
the first A 380
ever in service
for
German
Lufthansa Airlines :-)

 

 (23. Januar 2009)

Als kleines Dankeschön
für den Besuch auf meiner Homepage 

können Cacher den   Airbus
A 380

mit dem
Tracking Code


PCEART


unter

 

www.geocaching.com

 

als gesehen
loggen!

 

Utah ade - nun fahren wir nach Arizona!
 

Wir verlassen diese atemberaubende Landschaft in Richtung
Glen Canyon Dam, der
den Colorado River anstaut.
Ausgehend vom Stauinhalt ist der Lake Powell
nach dem Lake Mead der zweitgrößte Stausee der USA.

Während der Bauarbeiten wurden 4.212.551 m³ Sand und Gestein bewegt.



Ein Muss ist der Horseshoe Bend.

Von einer Kante aus blickt man hinunter auf
das Hufeisen, welches der Colorado River tief unten formt.

Es gibt keine Absperrungen & wir hatten schon Schmetterlinge
im Bauch. Aber die Aussicht ist das allemal wert!

Auch die doppelte Navajo Bridge darf nicht fehlen!

 

 



Nun kommt ein absoluter fotografischer Leckerbissen -
ein weiterer Slot Canyon - der berühmte Antelope Canyon!
Ich bin schon Tage vorher aufgeregt & gehe sämtliche
Kameraeinstellungen im Kopf immer und immer wieder durch!

 

Treffpunkt zu der geführten Tour ist Mittag.
Es geht auf umgebauten Pickups das kurze Stück durch die Wüste
und dann stehen wir vor dem unscheinbaren Eingang und mit uns
Heerscharen anderer Touristen... 

 

Wasser und Wind haben in Millionen von Jahren eine schmale
Schlucht in den Sandstein geschliffen.
Diese Mittagstour habenn wir lange im Voraus gebucht
& richtig Glück, denn die Sonne scheint.

Bei solch idealem Wetter gelangen vereinzelte Strahlen
der Sonne auf den Boden des Canyons.
Unser indianischer Führer nennt sie "Beams"
& sie schauen gigantisch aus. Es ist allerdings schwer,
bei den vielen Leuten einen geeigneten Platz zu ergattern,
denn schon nach wenigen kurzen Augenblicken
ist diese tolle Schauspiel auch schon wieder vorbei!