(M)ein etwas anderes Hobby...
Geocaching

Hier unten seht Ihr
den ersten je in
Dienst gestellten
A 380 der
Deutschen Lufthansa :-)

 

  (23. Januar 2009)

 

Below you  can discover  the first A 380  ever in service

for German 

Lufthansa Airlines :-)

 

 (23. Januar 2009)

 

Mittlerweile hat er schon mehr als

136.000 km  physisch virtuell zurückgelegt!

 

 

 

Als kleines Dankeschön

für den Besuch auf meiner Homepage

können Cacher den Airbus A 380

mit dem Tracking Code

 

PCEART

 

unter

 
www.geocaching.com
(Achtung - externer Link!)


 als gesehen

loggen!

Die Ruinen von Schloss Dwasieden findet
man bei Sassnitz auf Insel Rügen.

 

Beim Gelände in Dwasieden handelt es sich um ein ehemaliges Militärgelände der Volksmarine,
denn b
is zur Schließung Anfang der 1990er-Jahre
waren hier verschiedenen Kompanien der Volksmarine untergebracht.

 

So findet man verfallene Kasernen, verschiedene
kleine Baracken und Reste von Werkstätten.

 

 

Das Schloß selber wurde von 1873 bis 1877 im Auftrag
von Adolph v. Hansemann, dem Inhaber der
Berliner Disconto Gesellschaft, einem
der reichsten Männer der Bismarckzeit, erbaut.

 

4 Mio. Mark kostete der Bau des Schlosses
und die Gestaltung des
102 Hektar großen Parks.

 

Architekt war Friedrich Hitzig, ein Schüler von Friedrich Schinkel. Die Architektur war angelehnt an die Bäderarchitektur der Ostseeküste in Vorpommern.

 

Der Prachtbau wurde 1948 gesprengt, daher existieren
nur noch Ruinenreste und der 1997 ausgebrannte Marstall.