(M)ein etwas anderes Hobby...
Geocaching

Hier unten seht Ihr
den ersten je in
Dienst gestellten
A 380 der
Deutschen Lufthansa :-)

 

  (23. Januar 2009)

 

Below you  can discover  the first A 380  ever in service

for German 

Lufthansa Airlines :-)

 

 (23. Januar 2009)

 

Mittlerweile hat er schon mehr als

136.000 km  physisch virtuell zurückgelegt!

 

 

 

Als kleines Dankeschön

für den Besuch auf meiner Homepage

können Cacher den Airbus A 380

mit dem Tracking Code

 

PCEART

 

unter

 
www.geocaching.com
(Achtung - externer Link!)


 als gesehen

loggen!


Tsavo West


punktet mit seiner

sehr attraktiven Lavalandschaft.

 

In den letzten 200 Jahren ist hier
kaum Vegetation entstanden.


Man findet Savanne,
vereinzelte Vulkankegel
und Felshügel mit bis zu 1.800 m Höhe.

Mit einer Fläche von knapp 9.000 km²
ist der Tsavo-West-Nationalpark
kleiner als sein östlicher Nachbar.

 

Im Tsavo West Nationalpark liegen
die
Mzima Springs. Hier sprudeln
pro Stunde etwa 20 Millionen durch
Lava gereinigtes, glasklares
Wasser aus dem Boden.

 

Mombasa bezieht aus dieser Quelle
sein Trinkwasser, weshalb die Stadt
und die Umgebung an der Südküste
auch das sauberste Wasser
von ganz Kenia haben.

 

Hier gibt es u. a.
Krokodile und Flusspferde.

 

Das Shetani-Lavafeld, das sich am Fuße
des Chyulu-Hügels befindet, weist noch
heute darauf hin, dass hier einige Vulkane
doch erheblich tätig waren. 

 

Von der wunderbaren Severin Safari Lodge
hat man mit etwas (Wetter-)Glück einen
herrlichen Blick auf den Kilimandscharo.